Die Summer School ist in vier Workshopbänder mit jeweils drei parallelen Workshops organisiert. Du wählst für Deine Teilnahme bei der Anmeldung jeweils Prioritäten für jedes der vier Bänder A, B, C und D.

Das Band A bietet drei praxisorientierte parallele Workshops (Komponieren mit Apps, Gemeinsam Musizieren online und Computerspielmusik). Sie laufen an drei Vormittagen (Dienstag bis Donnerstag) insgesamt 9 Zeitstunden (plus Abschlusspräsentation am Donnerstag) – über verschiedene digitale Plattformen.

Die Bänder B, C und D stellen ein kürzeres dreistündiges Format dar. B und D sind praxisorientierte Workshops (Montag und Mittwoch Nachmittag), u.a. zu Musik im Film, Videoclip-Produktion, Beatmaking mit Apps, Audiobearbeitung und Tele-Improvisation). Die drei C-Workshops vertiefen Themen aus dem Bereich “Musik und Medien” mit Ausflügen in theoretische Überlegungen, empirische Forschung und medienwissenschaftliche Bezüge (Dienstag Nachmittag).

Am Dienstag Abend erwartet Euch eine digitale Open Stage mit virtuellem Beisammensein…

Die Summer School schließt mit einer kurzen Abschlusspräsentation am Donnerstag Nachmittag (14 – 15 Uhr).